Home » Rezepte » Cupcakes für Hunde: Erdnussbutter-Karotte

Cupcakes für Hunde: Erdnussbutter-Karotte

Cupcakes für HundeZutaten:

120 gr Mehl
1 Teelöffel Backpulver
25 gr Erdnussbutter
60 ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl
120 gr geraspelte Möhren
80 gr Honig
1 Ei

Vermischen Sie Mehl und Backpulver und fügen Sie anschließend alle anderen Zutaten hinzu. Geben Sie den Teig in eine gefettete Cupcake-Form. Sie können Cupcakes in der normlen Größe machen. Je nach Hundegröße reicht dann ein halbes oder ein Viertel Leckleri. Es gibt auch Mini-Cupcake-Formen.

Die Hunde-Cupcakes 30 Minuten lang bei 175 Grad Celsius backen.

Für das Icing oben drauf, vermischen Sie Hüttenkäse und Frischkäse. Auch hier können Sie noch etwas Erdnussbutter hinzufügen. Das ganze mit einer Spritztülle auf die Cupcakes aufbringen.

Dekorieren können Sie das ganze noch mit einem kleinen Hunde-Leckerli oder einer kleinen Karotte.

Sie können die Cupcakes auch einfrieren. Die Cupcakes sind ein Leckerli für Hunde und sollten daher sparsam verfüttert werden.

50 weitere leckere und gesunde Rezepte finden Sie in meinem Ebook.

 

Disclaimer:

Wenn Sie Ihren Hund gesünder ernähren wollen, sollten Sie nicht selbständig die Essgewohnheiten umstellen. Ich würde immer zu einem Gespräch mit dem Tierarzt raten. Der kann Ihnen, neben weiteren gesunden Rezepten, auch Ratschläge geben, welche Hunderasse welche bestimmten Ansprüche hat.

Foto: Julien Christ  / pixelio.de

Share Button

Schlagwörter: , , , ,

Comments are closed.